Was bedeutet WiDia - Hartmetall?

Anmelden und Antworten Jetzt registrieren
Frank Berger
30.03.2014 10:02

Was bedeutet WiDia - Hartmetall?


WiDia (abgeleitet von Wie Diamant) ist ein eingetragener Markenname, welcher am 18. Dezember 1933 vom Unternehmen Krupp für einen extrem harten Verbundwerkstoff, der ein Sinterwerkstoff aus Hartmetall ist, eingetragen wurde. Nach Übernahme durch die Kennametal-Gruppe gehört die Marke heute zur Firma Kennametal WiDia Produktions GmbH & Co. KG.
Die Hauptprodukte des Unternehmens sind unteranderem spezielle Werkzeuganwendungen für Bohren, Fräsen und Drehen, wie die Bohrer, die in der Spitze eine Hartmetallplatte aufgelötet oder eingelassen haben und somit bohren in Ziegelwänden und Beton ermöglichen.
Auch aus reinem Hartmetall werden Bohrer gefertigt, sogenannte „Vollhartmetallbohrer“. Bis Anfang der 1980er Jahre stellte WiDia auch Spikes aus Hartmetall für Winterreifen her.